• Anno 1800
  • Game Update

Game Update 9.1

  • 09.11.2020

Anno 1800 Game Update 9.1 Release Notes

Veröffentlichung: 12. November, 18 Uhr

Downloadgröße: 4.2GB

Mit Game Update 9.1 fügen wir die Kompatibilität zum zeitgleich erscheinenden „Lichter der Stadt“ Cosmetic DLC zum Spiel hinzu. „Lichter der Stadt“ beinhaltet 20 neue städtische Ornamente, und funktionierende Straßenbeleuchtung.

ALLGEMEINE BUG FIXES

Ein potenzieller Blocker im Expeditions-Event „Eine heilige Pilgerreise“ wurde behoben.

Ein potenzieller Blocker im Expeditions-Event „Endstation Olispo“ wurde behoben.

Trockenfleisch sollte jetzt immer als mögliche Ration für Expeditionen erkannt werden.

Ein Problem mit einer fälschlicherweise gespawnten nicht-interaktiven Arktis-Karte während dem Expeditions-Event “Trost an palmenumringten Brunnen” wurde behoben.

Ein Problem mit einigen hardgecodeten Regionsnamen wurde behoben.

Ein Problem mit auf einmal nicht mehr erkannten Keyboard-Inputs wurde behoben.

GRAFIK UND USER INTERFACE

Anzeigefehler in der Übersicht über die Inselanteile und im Weltausstellungsbildschirm auf Widescreen-Monitoren wurden behoben.

Ein Anzeigefehler im Logbuch der „Ins Land der Löwen“-Expedition wurde behoben.

Ein potenzielles Anzeigeproblem mit einem grauen Viereck, das Auftauchen konnte, wenn im Statistikmenü mehrere Inseln ausgewählt waren wurde behoben.

Falsch angezeigte Wasserpumpen-Einträge beim Herunterscrollen im Flussgrundstück-Objektmenü wurden entfernt.

Ein Problem mit verschobenen Objektmenüs für Lehmgruben und Ölquellen in bestimmten Lokalisierungen wurde behoben.

Ein Problem mit nicht verfügbaren, aber nicht ausgegrauten Antworten in einigen Entscheidungs-Events wurde behoben.

Das Problem mit dem fälschlicherweise in Enbesa benutzten Icon des Marktplatzes aus der Alten Welt wurde behoben.

Ein Problem mit unsichtbaren Belohnungskisten beim zweiten Öffnen des Bildschirms mit den Ausstellungsresultaten wurde behoben.

Die Leserlich- und Sichtbarkeit einiger Texte im „Grabräuber“ Expeditions-Event wurde verbessert.

Ein potenzielles Problem mit flimmernden Texturen in den Ruinen von Waha Desher wurde behoben.

Die Textanzeige im Museumsmenü wurde verbessert, so dass der Name „Erbstücke des Goldenen Reiches“ jetzt korrekt angezeigt wird.

ITEMS

Ein Problem mit durch das „Götter des Deltas“-Set fälschlicherweise reduzierten Einflusspunkten wurde behoben.

Der Effekt des “Götter des Delta“-Sets beeinflusst jetzt auch Handelskammern in der Neuen Welt.

QUESTS

Ein potenzieller Blocker in der Quest „Ein eingelöstes Versprechen“ wurde behoben.

Ein Fehler der einige von Hugo Merciers Hauptquests vom Triggern abhalten konnte wurde behoben.

Ein Fehler der das Abschließen der Quest „Die Taschen der Meerjungfrau“ verhindern konnte wurde behoben.

Ein Anzeigefehler mit der Wasserpumpe in der Quest „Waha Desher: Möge das Wasser fließen“ wurde behoben.

Ein Fehler mit dem Belohnungseffekt der Quest „Den Bescheidenen helfen“ wurde behoben. Der Verbrauch der Hirten sollte jetzt korrekt reduziert werden.

Die Quest „Anarchokünstler“ sollte Spielern jetzt immer das benötige „Plakat vom Anführer“ geben.

Die Quest „Angereb: Wege zu Wissen und Weisheit“ sollte jetzt nicht mehr triggern wenn Spieler zuvor schon durch die Kidusi Anitoni-Questreihe Zugang zur Bibliothek erhalten haben.

Es wurde ein Problem in der Quest „Waha Desher: Sicherheit gewähren“ und der Quest „Angereb: Seherut-Schiffe voller Salz“ behoben. Spieler können jetzt zuvor konstruierte Fregatten verkaufen.

Ein Problem mit einem nicht-interaktiven Quest-Marker auf der Minimap in Taborime wurde behoben.


LOKALISIERUNG UND TEXTE

Der Name der Quest „Kidusi Anitoni: Und ziehen mit dem Spaten“ wurde zu „Kidusi Anitoni: Grab tiefer“ geändert.

Im Lagermenü der Statistik wird jetzt nicht mehr das englische Word „island“ benutzt.

Ein Textfehler in “Das Epos der Löwen: Chroniken von Enbesa“ wurde behoben.

Eine irreführende Beschreibung in der „Faszinierender Norden“ Quest wurde behoben.

Ein Problem mit einem Entscheidungs-Button das zu einem verfrühten Abbruch der Quest „Kidusi Anitoni: Die Last der Verantwortung“ führen konnte wurde behoben.

Ein Text-Anzeigefehler in der Beschreibung der Quest „Reise ins Grenzland: Wettrennen am großen Bogen” wurde behoben.

Die “Karte einer versunkenen Stadt“ wird jetzt nicht mehr auf Englisch dargestellt.

Ein Problem mit einigen der Sprachzeilen vom Alten Nate auf Deutsch, Englisch und Französisch wurde behoben.

Die fehlende Übersetzung für das Item „Obskure Schatzkarte“ wurde eingefügt.

In einigen Lokalisierungen fehlender Text für die Kidusi Anitoni-Quest „Meister der Entzifferung: Teil 3“ wurde eingefügt.

In einigen Lokalisierungen fehlender Text für mehrere Schatzkarten wurde eingefügt.

Der in einigen Lokalisierungen fehlende Text für das „Hafenregister von Kidusi Anitoni“ Quest-Item wurde eingefügt.

Ein Problem mit in einigen Lokalisierungen zu langen Beschreibungen für das Quest-Item „Hafenmeisterregister von Taborime“ wurde behoben.

Der in einigen Lokalisierungen fehlende Text für die Quest „Kidusi Anitoni: Ein diffiziles Unterfangen“ wurde eingefügt.

Der Quest-Name “Map of an Abyssal Zone” wurde zu „Karte eines Abyssals“ geändert.

Ein Übersetzungsfehler bei den Fruchtbarkeiten in der spanischen Lokalisierung wurde geändert.

Ein Textfehler in der japanischen Lokalisierung der Quest „Kidusi Anitoni: Meister der Entzifferung: Teil 3“ wurde behoben.

Textfehler mit einigen der enbesischen Schatzquests in verschiedenen Lokalisierungen wurden behoben.

Ein Textfehler mit den Entscheidungs-Buttons im „Rauch auf dem Wasser“ Expedition-Event in der koreanischen und russischen Lokalisierung wurde behoben.

Ein Textfehler im Objektmenü des Großen Ölhafens in den vereinfachten und traditionellen chinesischen Lokalisierungen wurde behoben.

Ein Textanzeigefehler in der antiken Schrift in der japanischen Lokalisierung der Quest „Kidusi Anitoni: Meister der Entzifferung: Teil 3“ wurde behoben.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Sei der Erste

You may also be interested in