• Union Update

Union Update: Frohe Ostern!

  • 18.04.2019

Schon sehr früh wurden interessierte Stimmen laut, ob wir denn vorhätten, Anno 1800 nach der Veröffentlichung mit weiteren Inhalten zu bereichern. Letzte Woche haben wir dann die Katze  aus dem Sack gelassen (Gentle-Cat nimmt uns das sicher nicht übel) und kündigten unseren Season Pass sowie zukünftige freie Inhalte für die Zeit nach der Jungfernfahrt von Anno 1800 an. Für diese Ankündigung haben wir außerdem noch ein Video aufgenommen, in dem wir noch einmal über unsere Pläne für die Zeit nach dem Release sprechen.

Union Talk #3 – Release und Postlaunch
Glücklicherweise war Basti dann doch nicht alleine während unserer Twitch-Party. Danke noch einmal an alle von Euch, die uns während der eher spontanen Show Gesellschaft geleistet hatten. Mit Euch am großen Release Tag zu chatten und einfach mal eine gute Zeit zu haben war uns eine unglaubliche Freude.
Am Beginn der Show haben wir außerdem das dritte Union Talk Video veröffentlicht, welches wir im Vorfeld aufgenommen hatten (nur zur Klarstellung, da wir einige Fragen während des Videos erhalten hatten). Übrigens kommt die deutsche Version des Union Talks nächste Woche!

Und falls ihr den ganzen Party Stream nochmal nachholen wollt:
Highlight: AnnoCast – LAUNCH PARTY von ubisoftbluebyte auf www.twitch.tv ansehen

Patch am Horizont
Wir arbeiten auch bereits an dem ersten kleinen Patch-Update, danke noch einmal für Eure zahlreichen Reports in unserem Forum. Der Patch erscheint direkt nach dem Osterwochenende am 25 April und Ihr könnt hier schon einmal die Details nachlesen:

ANNO 1800 – Patchnotes (Patch 01, erscheint am 25.04.2019)
Mehrere Ursachen für Abstürze behoben.
Mehrere Ursachen für Desyncs behoben.
Ein Fehler wurde behoben, der starke FPS Einbrüche bei der Steam Version verursacht hat.
Ein selten auftretender Fehler wurde behoben der dafür sorgte, dass keine weiteren Questen erscheinen nachdem ein Spielstand geladen wurde, der direkt beim Erscheinen der Zeitung erstellt wurde.

Wir haben außerdem ein paar Änderungen am Balancing vorgenommen:

  • Diplomatie: Senkung der Abklingzeit von “Schmeicheln” und “Geschenk” von 60 auf 30 Minuten.
  • Diplomatie: Verhandlungen im Late-Game kosten nun 70% weniger.
  • Besucher sind nun wesentlich spendabler (Einkommen durch Besucher um 50% gesteigert)

Wir werden weiterhin die Spielerfahrung von Anno 1800 verbessern, bleibt deswegen wie gehabt am Ball und versorgt uns weiterhin mit viel konstruktivem Feedback und Berichten im Ubisoft Anno 1800 Forum.
Es war eine unglaublich aufregende, erfolgreiche und sicherlich auch anstrengende erste Launch-Woche für uns. Deswegen freut sich das ganze Team bereits auf das kommende lange Osterwochenende, an dem viele von uns die Zellen bei der einen oder anderen Runde Anno 1800 aufladen werden.Vielen Dank an alle Mitglieder der Anno Union für diese ereignisreiche und spannende erste Woche.

Wir kehren nächste Woche Dienstag zurück und bis dahin gilt zu sagen: Nicht vergessen alle zwei Stunden den Kaffee aufzufüllen und sich die Beine zu vertreten.

Kommentare

61 Kommentare
  1. B Benutzer977

    Umsiedeln ist ja toll. Die Bevölkerungsstufen zu erreichen ist ja wieder die Insel voll.
    Der Lacher ist die Inseln sind zu klein. Vor allem in der neuen Welt. Macht spielerisch
    kein Spaß.

  2. E Enterprise999

    Werden in den DLCs neue Schiffe zum Bauen erscheinen?

  3. Z Zwergengold

    Hinweis: Auf Anfrage des Publishers steht Anno 1800 – Season Pass auf Steam nicht mehr zum Verkauf und wird nicht mehr in der Suche erscheinen.

    Toll und wo soll ich nun den Season Pass für die Steam Version kaufen ??

    • Z Zwergengold

      Guten Tag, ich habe Anno1800 über Steam gekauft und es wurde versprochen das man alle Zusatzinhalte und DLC bei Steam kaufen kann.

      Hinweis: Der Verkauf von Anno 1800 auf Steam wird am 16. April aufgrund einer Entscheidung des Publishers, das Spiel exklusiv in einem anderen PC-Shop anzubieten, eingestellt.

      Der Publisher hat uns versichert, dass alle bisherigen Verkäufe des Spiels auf Steam auch über Steam abgewickelt werden und Steam-Besitzer auf das Spiel und zukünftige Updates oder Zusatzinhalte über Steam zugreifen können.

      Wir entschuldigen uns bei Kunden, die erwartet hatten, dass das Spiel auch nach dem Veröffentlichungsdatum am 16. April auf Steam verfügbar sein würde.

      Leider kann man weder den Anno 1800 Season Pass noch die Aufwertung zur Deluxe Version auf Steam bekommen.!!!! BITTE sagen Sie mir wie ich auf Steam die DLC`s für mein Anno1800 bekommen kann.

      • Z Zwergengold

        Hallo,

        alle Informationen zu diesem Spiel finden Sie auf der betreffenden Shop-Seite. Sollten Sie genauere Informationen benötigen, empfehle ich Ihnen, sich an den Support des Spiels direkt zu wenden.

        Anno 1800
        https://store.steampowered.com/app/916440/Anno_1800/

        Es tut mir leid dass ich keine bessere Antwort für Sie habe.

        Mit freundlichen Grüßen
        Felix

        • Z Zwergengold

          Und von Ubisoft kommt keine Antwort.! Ich habe schon 100 Stunden+ auf dem Spiel das echt viel spaß macht und wunderschön ist. Also kann ich es auch nicht zurückgeben und es dann direkt bei Ubisoft kaufen. Was habe ich falsch gemacht ?
          (mit Falschgeld bezahlt ?)
          Muss ich mir das Spiel nun nochmal direkt bei Ubisoft kaufen oder kann man einfach den Season Pass und das Deluxe Edition Upgrade bei Ubisoft direkt für die Steam Version kaufen.?

  4. H Historrayer

    Erst mal noch Glückwunsch zu diesen Tollem Spiel, es kann sogar mein Favoriten 2070 ablösen. Persönlich würde ich dem Spiel auch eine gute 9,5 geben. Macht weiter so.

    P.S. wie kann ich den Sesson Pass mit einer Pay Safe Karte Kaufen?

  5. K Kamonplays

    Hallo,

    für mein Kommunistisches Großreich brauche ich noch ein winziges Detail und zwar die Spielerfarbe Rot. Kann man die Farbe irgendwie bekommen z.B. durch Piraten verkloppen? Oder ist das noch geplant? Freue mich auf eine Antwort.

    Danke im Vorraus
    Kamonplays

  6. S Sherrow1854

    Ich hoffe für die Weltaustellungs Ornamente kommt noch ein Balance Patch.
    100 Weltaustellungen zu organisieren, um 100 Kachel Ornamente zu bekommen ist etwas zu extrem. Ich kann es ja verstehen, wenn man nicht gleich die Blueprint bekommt, aber etwas mehr als eins von allem sollte man schon bekommen, besonders bei den 10000 Investoren Weltaustellungen. Und ein gewisses Zufallssystem wäre auch hilfreich, da man sonst die anderen Ornamente nur bekommt, wenn man weniger Waren bereit stellt. Und die Straßen Ornamente für Weltaustellung und Museum, welche Ihr in eurem Ornamente Blog vorgestellt habt, lassen sich bisher gar nicht freischalten. Wäre schön wenn da noch was dran geändert wird,

  7. K Krawallnudel226

    Ich finde die ganzen DLCs sehr intressant und freue mich schon auf den neuen Content 🙂

    1. Seit release spiele ich ein Endlosspiel und es macht mir noch immer sehr viel spaß!
    Mir sind aber noch 1-2 Dinge aufgefallen welche etwas störrend sind…
    auf meinem Festland sind nun 6 Kraftwerke die mit ÖL beliefert werden sollten durch max. 5 Züge und das funktioniert nicht ganz wie erhofft, da hin und wieder der Strom wieder weg ist, da die Strecken zu weitläufig sind und daher meine Weltausstellung und Stadt halb Stromlos sind für eine bestimmte Zeit…
    Dafür Wäre so ein Zwischendepot auf dem Festland selbst etwas was die Probleme beheben würde wo auch extra Züge nochmal bereitstellen könnte und auch das ÖL vom Ölhafen “Zwischengelagert” werden kann.

    2. Eine Elektrifizierung der Goldminen in Südamerika wäre eine Tolle Sache… da diese mit 2m 30s einfach zu langsam sind um den Bedürfnissen der Investoren gerecht zu werden… es gibt ja ein Item aus der Weltausstellung welches ohne Kraftwerk Strom liefert welches man dafür verwenden könnte!

    3. Das die Attraktivität der Stadt durch Schwerindustrie leidet kann ich verstehen… jedoch das die Zufriedenheit der Bewohner so stark abnimmt dadurch eher nicht… da den leuten in dieser Zeit die Umweltverschmutzung recht egal war und dies auch kein Thema war…

    Ansonsten ist alles wunderbar! Danke für dieses Atemberaubend schöne Spiel! 🙂

  8. P Phrs06

    Wo finde ich Dr. Hugo Mercier aus dem Anarchist- DLC in meiner Spielwelt bzw. im Spiel? Ich kann ihn (bei der Schwierigkeitsauswahl) weder bei den Händlern noch bei den Parteien noch sonst wo in der Spielwelt finden. Oder kommt das erst noch?

  9. H Hns1909

    Wie viele legendäre items ( Tiere, Pirate, etc) gibt es?
    Es gibt nicht zufällig eine Auflistung zum nachlesen ? LG
    FROHE OSTERN

  10. H Humulb

    Probiere gerade mit meinem Bruder den Multiplayer aus. Macht echt bock! Was wir beide allerdings etwas schade finden, ist, dass man sich im Ego-Modus (danke dafür!) leider nicht begegnen kann. Würde dem Ganzen definitiv noch mal verbessern, wenn man diesen Modus noch ausbauen würde.
    Hoffnungsvoll
    Humulb

    • E EliasWolken

      So nett das auch wäre, mir wäre es lieber, wenn die erstmal vorhandene Bugs behoben werden und das Handelsroutenmenü übersichtlicher wird (siehe anno 1404) 😀
      Zum Beispiel aufleuchten der Handelsroute und Schiffe der Route beim drüber hovern…

  11. T Trebonianus0815

    Also erstmal muss ich hier auch ein großes Lob an alle Menschen die loswerden die an diesem Spiel, solange gearbeitet haben, Anno 1800 großartig aussieht und die ganzen Zierornamente tolle Möglichkeiten geben eine schöne und individuelle Hauptstadt zu erstellen. Das Arbeitskraftsystem halte ich für eine tolle Neuerung, die Expeditionen sind teilweise schwierig, aber ein gelungene Weiterentwicklung zu jenen aus 1404 und auch die Verbindung zur Neuen Welt gefällt mir super.

    Da ich allerdings finde dass die Inseln zwar wunderschön aussehen, aber ein ganzes Stück zu klein und zu “voll gepackt” (große und viele Berge, breite Flüsse, Klippen und zum kleinen Teil auch die fest auf der Insel gesetzten Ölfelder und Tongruben) sind, besonders für Spieler die sich als Schönbauer bezeichnen, setze ich große Hoffnung auf den -DLC 1: Gesunkene Schätze-.

    “Erweitere dein Imperium mit einer neuen europäischen Session mit einer großen Kontinentalinsel und schließe dich einem exzentrischen Erfinder mit seiner Taucherglocke auf einer Schatzsuche an.”

    Man kann es wohl erraten, besonders der Teil mit der großen Kontinentalinsel spricht mich hier an. Darunter stelle ich mir eine weite und eher ebenere Insel vor, die gerne auch am Rand der Karte sein darf mit Bergen am am Rand anstatt Wasser. Ich hoffe aber generell dass es bei den Einstellungen größere und flachere Inseln geben wird und die Kontinentalinsel keine einmalig Ausnahme bleibt.

    Den DLC Botanischen Garten finde ich super, der passt perfekt zu Zoo und Museum.
    Hätte ich mir auch genauso gewünscht und dem DLC “Arktis” stehe ich sehr gespannt und offen gegenüber, besonders wenn man dort auch eine kleine Zivilisation errichten darf.

    liebe Grüße und frohe Ostern

  12. T TJonathanS

    Das spiel ist wirklich schön, es fehlt aber noch so einiges.
    Die Industrie und die damit einhergehende Ballung der Bevölkerung in den Städten ist hier in Anno sehr mager. Ja es gibt Bauernhäuser die eher wenig Einwohner aufnehmen, aber sobald diese zu Arbeitern werden müsste die Kapazität der Häuser deutlich steigen. Wir gehen hier ja vom Land in die Stadt. Mir fehlen hier schlicht die Mietskasernen, also große mehrstöckige Häuser die nach Großstadt und nicht nach Dorf aussehen. Ihr habt euch hier leider viel zu sehr an vorherigen Zeitaltern orientiert.

    Außerdem fehlen mir schlicht weg dinge wie Straßenbahnen oder Züge für den Personentransport. Genau wie Wasserwege im Inland mit kleinen Lastkähnen zum Warentransport. Ich bin zwar noch nicht ganz durch mit dem Freischalten der Ornamente in der Weltaustellung, aber ich glaube nicht, dass noch Schlösser kommen. Und da wären wir bei dem Punkt der mich wirklich traurig macht. Wo sind die Prunktbauten für die Aristokratie? Hier ist für die Schönbauer und Landschaftsarchitekten der Annoholiker einfach noch nicht genug gesorgt.

    Pendlerhäfen in der Neuen Welt wären im übrigen äußerst erstrebenswert da die Inseln nicht gerade Groß sind und dadurch nicht wirklich Platz für große Städte haben und gleichzeitig eine große Wirtschaft.

    Da Kohle und Stahl eigentlich eine bedeutende Rolle für die Industrie spielten fehlt es einfach oft an Rohstoffvorkommen in größerer Zahl. Ja Ihr habt hier wieder einen Köhler mit eingebaut, aber mal im ernst: Wir sind doch nicht mehr im 17./18. Jahrhundert.

    Außerdem wäre es schön wenn man landwirtschaftliche bzw. eigentlich alle Produktionsgebäude upgraden könnte ( wie beim Warenhaus) damit mehr Anbaufläche genutzt werden kann oder mehr Raum in den Fabriken geschaffen wird (natürlich würde dann mehr Arbeitskraft benötigt werden).

    Ich hoffe hier wird noch eine menge angepasst und überarbeitet, gerne auch in Form eines DLCs oder Contetent Packs (ich könnte mir hier etwas vorstellen wie: Schlösser und Gärten).

    Das Einflusssystem stört mich auch ein wenig. Um neue Inseln zu Besiedeln Einfluss zu brauchen hemmt die Expansion.

    Frohe Ostern.

    • H Hexagon19

      Du bringst hier wirklich Mal schöne konstruktive Kritik, leider sind diese Dinge aus spieltechnischen, zeitlichen oder Balance Gründen nicht so im Spiel umgesetzt.

      Das Problem bei solchen Mietskasernen wäre, dass es dann Probleme gäbe mit dem Aufsteigen dieser, da man dann nicht nur eine neue Textur (bzw. mehrere Varianten) sonder für jede weitere Stunde ebenfalls. Vielleicht wäre es möglich die Mietskasernen nur für die Arbeiter zu machen.

      Straßenbahnen hätte ich mir auch sehr gewünscht, vielleicht auch nur als optisches Detail (also ohne richtige Funktion), weil es vor allem im Lategame perfekt ins Stadtbild passen würde. Das die Flüsse so unbelebt sind finde auch ich schade, vor allem in der neuen Welt, wo gefühlt die halbe Insel aus Fluss besteht. In dem Zusammenhang könnte ich mir auch eine Art Uferpromenade vorstellen, welche direkt ans Flussufer platziert wird und ähnlich aussieht wie der Hafenkai.

      Die Pendlerhäfen in der neuen Welt wäre echt sinnvoll, da dort die Inseln ja schon von sich aus weniger Platz bieten. Ich bin mir nur nicht sicher ob dass dann nicht schon zu stark wäre, da es ja nur zwei Bevölkerungsstufen gibt.

      Den Rohstoffmangel kann man mit der Elektrifizierung bekämpfen, wenn man dann auch noch Items benutzt kann man die Produktion deutlich erhöhen. Auch Farmen lassen sich mit Items gut verbessern und da man die Felder jetzt einzeln setzen kann bekommt man auch relativ viele Gebäude im Umkreis eines Gildenhauses unter, wenn da nur nicht die hohen Einfluss Kosten wären…

      Wie gesagt waren das schon gute Kritikpunkte ich hoffe dass sich das für weitere Verbesserungen des Spiels zu Herzen genommen wird.

      Noch Frohe Ostern.

      Hexagon

  13. M MeissnerMartin

    Ich hab mit Anno 1800 uber 80 Std. (60Std. Release Fassung + 20 Std Closed Beta) verbracht und finde es grundsaetzlich gut, nur fuehle ich mich noch nicht so richtig warm mit.
    Anfangs spielt es sich noch richtig gut, da hat man noch die rosa rote Brille auf, doch umso laenger man damit verbringt, umso mehr Frusst bekommt man. Viele Bugs (siehe Forum Posts), eine teils umstaendliche Bedienung zum Waren verladen, eine dumme Schiffs KI/Bugs, der Mangel an Informationen im Routenplannungsmenue (Wieviele Waren habe ich wo, hat dieses freie Schiff evtl. bereits Waren geladen), verbuggte Indikatoren die ineffiziente Handelsrouten anzeigen sollen, der Umstand das ich keinen Wert fuer “Endlade bis max X Einheiten” setze kann, das frustriert. Doch als ob dies nicht genug ist, das Routenplannungs menue ist absolut Benutzer unfreundlich! Falls ich die Warenmenge einstell und die linke maustaste auserhalb des Dialogs loslasse, geht dieser einfach zu und ich darf die Aktion wiederholen. Falls ich den letzten Warenslot einstellen moechte und bisschen zu weit rechts klick, dann loesche ich die ganze Zeile, bzw schiebe sie nach unten/oben. Wieso ueberlappen die Buttons mit dem letzten Warenslot? Wieso kann ich die Reihenfolge nicht per drag and drop eingestellen ?
    Durch das Einfluss System muss ich meine Routen effizient ausrichten, jedes Schiff kostet mich Einfluss, jeder Reperaturkran, jedes Hafengeschuetz, daher muss ich jedes Schiff fuer so viele Resourcen und Inseln wie moeglich einsetzen, so wenig Kannonentuerme und Reperaturkraene benutzen wie nur moeglich. Ich sollte faehig sein Schiffsrouten mit soviele Wegpunkte wie ich will zu planen, vorbei an den Inseln der Gegnern, entlang meiner patrollierten Routen, doch Anno laesst mich nicht! Meine Schiffe verkommen im Krieg zu Kanonnenfutter. Dazu kommt das ich keine Patrollien mit mehreren Wegpunkten setzen kann, ich kann auch nicht manuell ein Schiff ueber mehrere Wegpunkte von A nach B schicken. Meine Armee mit Schlachtkreuzern ist durchgebufft mit Items die ihre Reichweite erhoehen, doch wenn ich einen Angriffsbefehl gebe ist Anno zu bloed diese buffs mit einzubeziehen, es saetzt den Wegpunkt zu nahe an das Ziel, meine Schiffe werden wieder zu Kannonenfutter, ich bin am micro managen jedes einzelnen Schiffs. Schlachtkreuzer haben auch die Angewohnheit ab und an zu explodieren im Fall das man ein Reperaturkit einsaetzt und sie bereits eine geringe Lebensenergie haben (Bug). Schiffe in Formation kollidieren miteinander und bewegen sich im Schnecken Tempo, das ganze Layout einer neuen Stadt geplant im Blaupausen Modus verschwindet einfach. Diese und andere Umstaende machen es mir schwer Anno im Endgame zu empfehlen.
    Tolle Neuerungen wie das Einfluss System verkommen zu einem reinen Frust Faktor ohne diese Komfort/Uberlebensfunktionen. Der Wind Einfluss ist eine tolle Neuerung, doch meine Schiffe haben nie einen Segelkurs besucht und wissen nicht das man nicht gegen den Wind segeln kann sondern zick/zack segeln muss, sie spielen Autoscooter in Gruppenformationen und am Schluss muss ich es ausbaden.
    Liebe Entwickler ihr habt hier noch ungenutztes Potenzial das wirklich beste Anno zu machen, bitte fixt das Spiel und denkt anschliessend an DLC’s, dann werde ich sie auch kaufen.

    Frohe Ostern! 😉

    • H Hexagon19

      Ich hatte auch schon einen Frust-Moment wegen der Funktion “Aktives Verteidigen” der Schiffe, weil wenn man nicht auf sie aufpasst verfolgen sie die Piraten bis zur Pirateninsel und werden da von den Geschützen versenkt. Auf diese Weise habe ich unter anderem schon ein legendäres Item verloren, da ich dieses dann nicht mehr schnell genug einsammeln konnte. Also was die Schiffs-KI angeht gibt es noch Ausbaupotenzial (bei den Routen und Wegpunkten sowieso).

      Den Wind besser einzubeziehen wäre wirklich wunderbar, dass die Schiffe gegen den Wind nicht kreuzen stört mich auch, ebenso dass die Segel nicht nach dem Wind ausgerichtet werden bzw. dass keine unterschiedliche Segel eingesetzt werden (Rah- und Schratsegel).

      Das Spiel ist natürlich so schon eines der besten doch diese Kleinigkeit würde es nahezu perfekt machen.

  14. g gizmoapxp67

    Habe mir bei Saturn die Anno 1800 Sonderausgabe für 49,99 gekauft, auf dem Cover steht Spiel und Handbuch in deutsch, wo finde ich das Handbuch, denn drin war es nicht.

    • X XBlueluckyX

      ist digital das Handbuch muss mal schauen wo du es installiert hast da feindes du es

      • M MattMcCorman

        Also ich hab bisher keines gefunden, weder im Spielordner noch unter “Dokumente/Anno 1800”. Noch eine Idee, wo es sein könnte…?

  15. L Luisel

    Mir ist aufgefallen das Intro wie bei Anno 2205 fehlt schade hätte gerne wieder eins gesehen

  16. H Hotfoxx

    #################################################

    Liebes Team, das Spiel ist atemberaubend gut gelungen und dazu noch sehr hübsch anzusehen.

    ABER:

    Bitte kümmert Euch um die Einflussmechanik denn die ist ab der Investorenstufe nicht stimmig.

    Beste Grüße

    #################################################

  17. S Starhopper90

    Super Sache, es wär toll wenn ihr euch mal Bezüglich des Einfluss Systems im Endgame Gedanken macht. Investoren bringen einfach zu wenig Einfluss oder müssen ihn stetig generieren, anderfalls hat man keine Chance diese weiter mit Ress zu versorgen. 🙂 Genauso scheinen KI nicht an das System gebunden zu sein. Sie können ohne Ende Kriegsschiffe bauen. Was heißt wenn man die KI nicht ständig klein hält, hat man einfach keine Chance da sie zu viele Schiffe haben, obwohl man selbst stärker wär aber nichts bauen kann durch die Einfluss Begrenzung. Gibt auch im Ubisoft Forum ein paar Anregungen dazu. 🙂

  18. C Cazum0

    Ich würde mir einen Pendlerkai für die neue Welt wünschen. Oder habe ich den übersehen?
    Grüße

  19. L LennardFelix

    Hallo liebes Anno-Team,
    Warum habt ihr euch gegen ein Spielstand übergreifendes Spielerprofil entschieden, so wie es in 1404 oder 2070 vorkam? Jetzt muss ich für jeden Spielstand ein neues Profil erstellen, das finde ich schade. Mir würde so ein umfangreiches Profil wie in 2070 sehr gut gefallen. Abseits davon ein großes Lob, ein sehr gutes Spiel, macht Riesen Spaß, könnte mein Lieblings Anno werden.
    Grüße

  20. e el-griton2011

    Ich lese nix von einer Phenom 2 Unterstützung??? Schade da mir die Close Beta sehr viel Spaß gemacht hat auch mit meinem uralten Phenom 2. 😉

  21. V Vawks_

    Hallo Anno Team,
    Ich bin auch sehr von dem Spiel überzeugt. Das betrifft vor allem die Komplexität. Ich hänge bestimmt schon seit 10 Stunden in der 4. Bevölkerungsstufe, weil ich immer wieder etwas finde, dass man optimieren kann. Ich finde das sollte auch immer ein Hauptinhalt von Anno sein und bleiben.
    Ich freue mich auf weitere Inhalte, die das Spiel noch besser machen!
    Und natürlich frohe Ostern =)

  22. C Christian68ers

    Hallo wollte mal fragen ob es irgendwann mal eine königsedition Geber wird? würde mich auf ne Rückmeldung freuen.

    • J Jan127O

      Ich hoffe es wird wieder eine geben, nur wahrscheinlich erst in ein bis zwei Jahren, wenn alle DLCs draußen sind.

    • R Randy_Kamikaze

      Wenn ich mich richtig erinnere haben die mal vor einiger Zeit geschrieben das es eine Königsedition geben wird wenn alle DLC draußen sind. Die wird dann alle DLC beinhalten, so wie man es von der Königsedition gewöhnt ist. Aber das kommt halt erst wenn alle DLC draußen sind, das wird also noch dauern.

  23. J Jandalf-d-Graue

    Vielen Dank für dieses grandiose Anno Erlebnis! Gerade im Late Game bringen die neuen Mechaniken große Herausforderungen an den Spieler mit. Das hat sofort diesen Suchtfaktor in mir angesprungen, der mich praktisch dazu zwingt doch noch dieses Bisschen zu optimieren und dort noch einmal etwas zu überdenken oder gar die komplette Stadtplanung über den Haufen zu werfen, weil die Schienen so irgendwie nirgends hinkommen…. einfach nur genial – Vielen Dank.

    Ich persönlich freue mich über die zusätzlichen Inhalte vom Season Pass und finde es auch gerechtfertigt, diesen gesondert zu berechnen. Man muss bedenken, dass die Pioneers Edition im Vergleich zu anderen Collectors Editionen mit physischen Gimmicks recht preiswert war. (Ich nenne keine Titel, aber man sieht ja ab und an eine Collectors Edition für beispielsweise 250€).

    Der Trailer zum Season Pass ist euch ebenfalls gut gelungen – allerdings gibt es am Ende einen kleinen Typo…. Anno 1800 – “ETZT ERHÄLTLICH” …. Vermutlich fehlt ein “J”.

    Macht weiter so – mein persönliches Highlight wird in der nächsten Zeit definitiv das Statistik Gebäude werden – ich kann es ehrlich gesagt kaum erwarten. Es fällt mit der Zeit tatsächlich schwer den Überblick zwischen den ganzen Inseln zu behalten.

    Genießt die Zeit über Ostern!

    MfG Jandalf

    • J Jandalf-d-Graue

      Entschuldigt den Doppelpost – keine Ahnung was da mit dem Rechner los war =(

  24. J Jandalf-d-Graue

    Vielen Dank für dieses grandiose Anno Erlebnis! Gerade im Late Game bringen die neuen Mechaniken große Herausforderungen an den Spieler mit. Das hat sofort diesen Suchtfaktor in mir angesprungen, der mich praktisch dazu zwingt doch noch dieses Bisschen zu optimieren und dort noch einmal etwas zu überdenken oder gar die komplette Stadtplanung über den Haufen zu werfen, weil die Schienen so irgendwie nirgends hinkommen…. einfach nur genial – Vielen Dank.

    Ich persönlich freue mich über die zusätzlichen Inhalte vom Season Pass und finde es auch gerechtfertigt, diesen gesondert zu berechnen. Man muss bedenken, dass die Pioneers Edition im Vergleich zu anderen Collectors Editionen mit physischen Gimmicks recht preiswert war. (Ich nenne keine Titel, aber man sieht ja ab und an eine Collectors Edition für beispielsweise 250€).

    Der Trailer zum Season Pass ist euch ebenfalls gut gelungen – allerdings gibt es am Ende einen kleinen Typo…. Anno

  25. t teutonic_tanks

    Bitte, bitte, bitte gebt einem Investorenhaus mehr als einen Einflusspunkt, bestenfall 3-4 und vielleicht auch schon jedem Ingeneurshaus einen. Momentan ist lategame mit KI fast unmöglich, da man für Verteidigung + Flotte + Handelsschiffe + neue Inseln schon mehr EInflusspunkte benötigt als wirklich reinkommen. Möchte man noch Propaganda, Parks oder Rathäuser/Handelskammer/Hafenmeistreien bauen, dann geht das gar nicht. Das wäre das dringenste für den patch, viel wichtiger als mehr geld durch Besucher.

  26. p ph1p0

    Ihr solltet noch daran arbeiten, dass es beinahe unmöglich ist Frieden zu schließen nachdem man sich einmal im Krieg befindet. Zusätzlich ergibt es auch keinen Sinn, dass ich jemanden bezahlen soll, um Frieden zu schließen, obwohl ich ihn beinahe besiegt habe.

    • j jdredd62

      Vor allem, wenn der Gegner um Frieden bettelt, da er “aufgibt” und man dafür auch noch bezahlen soll 😉

  27. N NewstartJuly

    Danke für Euren weitergehenden Support und lasst Euch von den Unkenrufen nicht beirren! Niemand ist gezwungen, den Season Pass zu kaufen. Macht so weiter und schaut nach vorne.

  28. e elmuerte143

    ganz ehrlich freunde… anstatt Zeit in zusätzliche DLCs zu pumpen hättet ihr euch lieber bemühen sollen das Hauptspiel im Februar zu veröffentlichen – jetzt – nichtmal 3 Tage nach release – mit 3 zusätzlichen DLCs zu kommen, von denen man im Vorfeld _NICHTS_ gehört hat (mag meine schuld sein wer weiß) empfinde ich, der EXTRA das DELUXE bundle gekauft hat um sicherzugehen das “komplette Anno Erlebenis” zu haben, als ziemlich frech…

    • T Taubenangriff

      Das kann man den Entwicklern so nicht anlasten. Entwickler ist nicht gleich Entwickler.
      Wenn im fertigen Spiel nur noch von den Testern Balancing gemacht wird haben die GameWriter nichts zu tun und können daher schon mit dem weiterschreiben des Spiels weitermachen.

      Der einzige Streitpunkt ist dabei, dass die DLC jetzt schon angekündigt wurden. Dabei ist natürlich positiv, dass die Spieler jetzt schon Feedback geben können und mitdesignen könnten. Negativ ist aber dass man es uns jetzt schon verkaufen will obwohl noch nichts bekannt ist.

  29. T Taubenangriff

    Alle Achtung.

    Anno 1800 hat meine Erwartungen an ein gutes Anno mehr als nur erfüllt.
    Im Grunde ist es das was von Anfang an gesagt wurde. Das was 2205 hätte sein können. Genau wie bei dem Teil wurde bei den Mechaniken kein Stein auf dem andern gelassen und das Spiel von Grund auf neu gedacht.
    Und es hat funktioniert, richtig gut.
    Gerade die Endgamesysteme sind extrem fordernd zu managen und man ist dauerhaft auf der Suche nach neuen Ressourcenquellen, um am Ende den enormen Bedarf an Eisen, Kohle, Öl und diversen Luxusgütern aus der neuen Welt zu decken.

    Ein wahres Komplexitätsmonster, das sein wahres Gesicht erst im absoluten Endgame zeigt. Sagen wir so Bionik-Anzüge waren gestern. Die Dampfwagenkette hat mich vom Stuhl gehauen.
    Aber genau wie ich es mir gewünscht habe. Daumen hoch. Mal schauen was am Ende für Einwohnerzahlen drin sind.

    Und dann warten wir mal ab was noch in den DLC kommt. So oder so ist Anno 1800 für mich en par mit Anno 2070 (mit Addon) bereits zu Release. Und das ist eine Leistung, das Spiel hab ich nicht umsonst 3000 Stunden gespielt.

  30. J Jan127O

    Wieso gibt es eigentlich kein Start Intro, so wie es das bei fast allen anderen Anno’s auch gibt?

    • L Lemminck

      Weil heutige Spiele das, warum auch immer nicht mehr haben, das Kampagnenintro ist dafür sehr schön anzusehen, wie ich finde.

  31. L Lemminck

    Sehr schön, dass ihr bereits daran arbeitet 🙂 Wie ihr dem Anno 1800 Forum sicherlich entnommen haben werdet gibts es sehr viele Spieler/innen die sich einen “Stockbestand” wünschen(Mindestmenge im Kontor einstellen, die von Handelsrouten NICHT! abgeholt werden kann). Wie bereits en Masse in den Betas gewünscht…..
    Wenn ihr das auch noch integriert, darf der Patch auch ein paar Tage länger dauern;)
    Ansonsten super Game bisher, geniale Eastereggs;)
    Wer welche sehen will : https://forums-de.ubi.com/showthread.php/206612-Eastereggs-Spoiler-Warnung 🙂
    Und natürlich auch euch FROHE OSTERN & DICKE EIER :-P.

    • L Lemminck

      Achja und ne Möglichkeit die Warenmenge am Kontor(auch für den passiven Handel)
      mittels Tastatureingabe vornehmen zu können, der Schieberegler ist leider genauso schrecklich ungenau wie in den vorherigen Teilen. So, nun aber erstmal Ostern genießen;).

  32. a a.n.d.rr.e.a.s

    Bei mir ist auf dem desktop statt dem Anno logo eine Weltkugel…. wie bekommen ich hin, dass ich dort das anno logo habe (wäre mir persönlich sehr wichtig 😀 )

    • S Sven409

      Dann ist das spiel noch nicht fertig installiert. Wenn das komplett fertig installiert ist, hast du das Anno Logo.

  33. a aljuwe

    Wie sieht’s aus mit Unterstützung für ältere CPU (Phenom II, etc.)?

  34. S Sirruxthefox

    Wo ist der Season Pass auf Steam?

Das könnte dich auch interessieren